Homepage

Aktuelles


Aktuelle Informationen 27. November 2021


Informationen zum Schulbetrieb:

Ab Donnerstag, dem 25.11.2021 wird an unserer Schule im eingeschränkten Regelbetrieb unterrichtet. Der Unterricht findet ab Donnerstag für alle Klassen von 8:15 Uhr bis 12 Uhr bei der Klassenleiterin statt.
Das Eislaufen in den Klassen 3 und 3/2 sowie der Schwimmunterricht in Klasse 2 finden bis auf Weiteres nicht statt.


Die Schulbesuchspflicht wird aufgehoben.

Alle Schülerinnen und Schüler können durch die Erziehungsberechtigten von der Präsenzbeschulung schriftlich abgemeldet werden. Die Abmeldung muss durch Belange des Infektionsschutzes begründet sein.
Ein etwaiges Ab- und Anmelden für einzelne Wochentage ist nicht gestattet. Die Kinder verbringen dann die Lernzeit zu Hause.
Einen Anspruch auf Beschulung der Schülerinnen und Schüler durch Lehrkräfte, wie im Präsenzunterricht, gibt es jedoch nicht.

Außerschulische Veranstaltungen werden nicht durchgeführt. Das gilt auch für Sportangebote außerhalb des Unterrichts.


Informationen des Gesundheitsamtes:

Quarantäne für positiv getestete Personen:
Die Quarantäne für einen positiven Coronafall beträgt 14 Tage.
Vollständig geimpfte und asymptomatische Indexfälle können ihre Absonderung frühestens mit einem am 5. Tag vorgenommenen PCR-Test oder einem am 7.Tag vorgenommenen Antigenschnelltest beenden. Für den PCR-Test besteht aktuell kein Anspruch über die TestV.

Quarantäne für Kontaktpersonen:
Für asymptomatische Kontaktpersonen endet die Quarantäne nach 10 Tagen.

Abgesonderte Kontaktpersonen können die Absonderung frühestens nach 7 Tagen durch einen negativen Testnachweis, durchgeführt mittels PCR- oder Antigenschnelltest, beenden. Die Testung darf nur bei einem Leistungserbringer nach § 6 Abs. 1 der Coronavirus-Testverordnung (z.B. Arztpraxis, Apotheke oder beauftragte Teststelle) erfolgen.

Der negative Testnachweis ist der Schule vorzulegen.



Maskenpflicht:

Aufgrund unseres Hygieneplanes besteht eine Pflicht für unsere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und weitere Beschäftigte der Schule zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes im Schulgebäude, außer im Klassenzimmer.
Beachten Sie bitte, dass eine Maskenpflicht auch weiterhin im Taxi und Bus gilt.

Das Betreten des gesamten Schulgeländes und das Betreten aller Gebäude unserer Schule ist nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz erlaubt.


Liebe Eltern, bei Fragen melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat unserer Schule (036608/2436)
oder auch per E-Mail:
gs-blankenhain@t-online.de.



Ab 22. November tritt eine neue Schul- und Kita-Coronaverordnung in Kraft, die beinhaltet, dass auch weiterhin eine dreimalige wöchentliche Testung von Schülerinnen und Schülern, schulischem Personal und Hortpersonal vorgeschrieben ist.

Einwilligungserklärung (Anlage 5) einwilligungserklaerung.pdf [369 KB]
Bitte sprechen Sie mit ihrem Kind darüber und schauen Sie sich das Erklärvideo dazu an.
Dies finden Sie auf: http://www.coronavirus.sachsen.de

Diese Testregeln bleiben bestehen:
Anzuerkennen sind darüber hinaus Testnachweise, die
- im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder
Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgt sind oder
- von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht wurden (u.a. Testzentren).

Die Testung darf maximal 24 Stunden zurückliegen.

Bitte informieren Sie sich auch weiterhin über aktuelle Mitteilungen des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus
sowie der Landesregierung auf den Seiten von
http://www.bildung.sachsen.de und http://www.coronavirus.sachsen.de

A. Oeser
Schulleiterin



Wichtige Mitteilungen
Dokumente zu Ihrer Information

Wichtige Mitteilungen


Corona-Pandemie:

Bitte achten Sie auf einen hygienisch einwandfreien medizinischen Mund-Nasenschutz Ihres Kindes.
Geben Sie bitte eine Ersatzmaske mit. Vielen Dank!




Dokumente zu Ihrer Information

Willkommen

Herzlich willkommen auf den Seiten unserer Schule

Zur Zeit lernen bei uns 98 Schüler in sechs Klassen. Diese werden von 9 Lehrern unserer Schule und Gastlehrern anderer Schulen unterrichtet. Der Unterricht in Evangelischer Religion wird von einer Religionspädagogin erteilt.
Außerdem werden wir in unserer Arbeit von einer Schulassistentin unterstützt.
In zwei LRS-Klassen besuchen Schüler mit einer Lese- Rechtschreibschwäche aus der Region für zwei Jahre unsere Schule, um anschließend ihre Schullaufbahn erfolgreich an ihrer Heimatgrundschule fortzusetzen.